DE / EN
DE / EN

Thermenhotel Emmaquelle

Wie alles begann

1975 wurden Emma und Rudolf Scheer mit dem Kauf des damaligen Hotel Hofer Eigentümer der 1872 erbauten Villa Streichenwein. Da sich das Haus in marodem Zustand befand, wurde mit der Unterstützung von Rudolf Scheer jährlich renoviert und erweitert, sodass das Hotel Stück für Stück zu einer wahren Perle heranwuchs. Maßgeblich am Erfolg der Emmaquelle beteiligt waren Anneliese und Stefan Tropper, die mit viel Leidenschaft und Innovationsgeist ihr Lebenswerk vollbracht haben. So war die Emmaquelle das erste Haus mit Thermenzugang und avancierte dank tatkräftigem Mitwirken von Sohn Robert Tropper zu einem renommierten 4-Sterne-Thermenhotel.

Blick in die Zukunft

Es war nicht leicht, doch die Zeit der vielen Überlegungen ist abgeschlossen und wir haben eine Entscheidung getroffen. Das Hotel wird weiter bestehen, jedoch übernehmen neue Eigentümer die Geschäfte und Geschicke. Unter neuem Namen werden Mag. Peter Hochleitner, Mag. Jörg Siegel und Daniel Freismuth das Hotel ab Dezember 2021 weiterführen und die Innovationen für die ehrwürdige Villa einleiten.

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass das Haus weitergeführt wird und dafür wünschen wir den neuen Betreibern viel Erfolg und zahlreiche zufriedene Gäste – wie auch wir sie in den vergangenen 45 Jahren beherbergen durften. Wir sind uns sicher, dass ihnen der Sprung in die "Neue Ära des Hauses" bestens gelingen wird und sie das Haus mit neuem Glanz vitalisieren werden.

Ein großes Danke

Wir bedanken uns bei den vielen Gästen und Freunden sowie bei allen Gästen, die zu Freunden wurden von ganzem Herzen. Sie haben uns die vergangenen Jahrzehnte hindurch begleitet, alle Veränderungen mitgetragen und honoriert. Sie haben uns inspiriert und motiviert und täglich daran erinnert, warum wir so gerne Gastgeber aus Leidenschaft sind.

Nun erwartet Sie, liebe Gäste, nach 45 Jahren viel Neues. Weiterhin dürfen wir Sie mit steirischer Gastlichkeit in unserem Stammhaus, dem Feriendomizil Scheer, willkommen heißen und freuen uns schon auf ein Wiedersehen!

www.gasthofscheer.at 

Regional

Regionalität

Von lokalen Produzenten beziehen wir unsere Produkte. Mit großer Liebe und Sorgfalt bereiten wir unsere Speisen zu. Unser Stil zeichnet sich dadurch aus, dass für Sie österreichische Hausmannskost in hohem Niveau zubereitet wird. Uns liegt es am Herzen Frische und Saisonalität anzubieten.

Wein vom Steinriegl aus dem Rudis Winzerhaus - so genießen Sie typisch steirische Rebsorten von unserem hauseigenen Weingut Scheer. Wir bewirtschaften eine Rebfläche von 1,5 Hektar in Bad Gleichenberg und am Rosenberg bei Straden. Verkosten, genießen und gerne einkaufen direkt im Hotel. 

Kulinarische Manufakturen

Der Wiege des Genusses findet Sie in der Südoststeiermark. Rund um Riegersburg beheimatet Gölles Schnaps und Essige, süße Verführungen entdecken Sie in der Schokoladenmanufkatur Zotter oder kosten Sie den Vulcano Ursprung Schinken.

Haubengekrönte Genuss-Adressen ganz in unserer Nähe sind Saziani Stubn' der Familie Neumeister bei Straden, Geschwister Rauch vulgo "Steirawirt" in Trautmannsdorf, Schloss Kapfenstein der Familie Winkler-Hermaden.

Hotelzimmer

Suite bis Komfortzimmer

zoom
Unsere Doppelzimmer und Einbettzimmer sind individuell ausgestattet mit Bad oder Dusche und WC. Die Zimmer sind teilweise mit Bakon oder Loggia-Terrasse. 

Streichenwein Einzelzimmer

zoom
Das Ehepaar Streichenwein erwarb das Grundstück 1872 und erbaute ein Gästehaus mit 10 Zimmern sowie einer Gemeinschaftsküche. In zwei Generationen führten sie das Haus bis es 1920 an "Fanny" Hofer überging. 

Nach der Gründerfamilie des Hotels benannt, wohnen Einzelreisende in diesen heimeligen Zimmern. Ausgestattet sind sie mit Sofasessel, kleinem Schreibtisch, Dusche und WC.